Wir nutzen Cookies

TravelBirds Website nutzt Cookies und ähnliche Technologien, um die einwandfreie Funktion der Website zu garantieren, und um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung und Personlaisierung der Werbeanzeigen und Angebote zu bieten.

Weitere Informationen

TravelBird nutzt funktionale Cookies und analytische Cookies, um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu ermöglichen. Desweiteren platzieren TravelBird und Drittparteien Tracking-Cookies, um sowohl Werbeanzeigen als auch Angebote auf der Website und im Newsletter (falls Sie sich dafür registriert haben) persönlich auf Sie zuzuschneiden. Tracking-Cookies werden auch von Social-Media-Netzwerken verwendet. Durch diese Tracking-Cookies können Ihre Internet-Gewohnheiten auf und außerhalb unserer Website nachverfolgt werden. Indem Sie auf „akzeptieren“ klicken oder indem Sie weiterhin auf unserer Website surfen, geben Sie dafür Ihr Einverständnis. Mehr über TravelBirds Nutzung von Cookies und/oder persönlichen Daten erfahren Sie in unseren Cookie- und Datenschutz-Grundsätzen.

Die Website von TravelBird nutzt Cookies und ähnliche Technologien. TravelBird nutzt funktionale Cookies und analytische Cookies, um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu ermöglichen. Desweiteren platzieren TravelBird und Drittparteien Tracking-Cookies, um sowohl Werbeanzeigen als auch Angebote auf der Website und im Newsletter (falls Sie sich dafür registriert haben) persönlich auf Sie zuzuschneiden. Tracking-Cookies werden auch von Social-Media-Netzwerken verwendet. Durch diese Tracking-Cookies können Ihre Internet-Gewohnheiten auf und außerhalb unserer Website nachverfolgt werden. Indem Sie auf „akzeptieren“ klicken oder indem Sie weiterhin auf unserer Website surfen, geben Sie dafür Ihr Einverständnis. Mehr über TravelBirds Nutzung von Cookies und/oder persönlichen Daten erfahren Sie in unseren Cookie- und Datenschutz-Grundsätzen.

akzeptieren
ic_check_circle_black_24px copy 10chevron-righthelp_center_icon
Angebote

Costa Rica Urlaub is calling! Und womit lockt dieses fantastische Fleckchen Erde seine Besucher?

Mit einer so atemberaubenden Natur, wie es sie wohl kein zweites Mal auf der Welt zu entdecken gibt. Costa Rica gilt als absolutes Highlight einer jeden Südamerika Rundreise. Ein Land voller tropischer Regenwälder, urtümlicher Vulkane, vielfältiger Tier- und Pflanzenarten und traumhaften Stränden kann ganz einfach nur Assoziationen mit dem Paradies hervorrufen. Um die kostbaren Schätze costaricanischer Natur auch in Zukunft bewundern zu können, setzt das Land verstärkt auf Naturschutz und auf nachhaltigen Tourismus. Etwa ein Viertel der Gesamtfläche des Landes - also etwa 12.775 Quadratkilometer - stehen unter Naturschutz. Einige der Nationalparks Costa Ricas wurden außerdem aufgrund ihrer besonders erhaltenswerten Ökosysteme zum UNESCO Naturerbe erklärt.

In dieses vorbildliche Bild passt perfekt das Bestreben des Landes, einen nachhaltigen Tourismus zu etablieren. Zu diesem Zweck wurde eine Art Öko-Gütesiegel ins Leben gerufen: Die “Certificación de Turismos Sostenible”, kurz CST, ist ein Erkennungsmerkmale für nachhaltige touristische Einrichtungen, welches schon 1997 vom Fremdenverkehrsamt Costa Ricas entwickelt wurde. Neben Naturschutz steht hierbei die Sensibilisierung von Touristen für das Thema Nachhaltigkeit und die Verbesserung der Lebensbedingungen in costaricanischen Gemeinden im Mittelpunkt. So steht einem Costa Rica Urlaub ganz ohne schlechtes Gewissen rein gar nichts mehr im Weg! Auf Ihren Costa Rica Reisen erwarten Sie sagenhafte Naturschauspiele. Am Besten erreichen Sie diese beispielsweise, wenn Sie eine Mietwagenrundreise machen. Sie fragen sich, welche laut TravelBird besonders sehenswert sind? Wir verraten es Ihnen gern!

Der berühmte Arenal Vulkan, der 1633 Meter hoch ist, zeichnet sich durch seine perfekte Kegelform aus und ist das ideale Ziel für eine Wanderung. Dank der vulkanischen Aktivität, die unter der Erde brodelt, liegen heiße Thermalquellen direkt zu Füßen des Vulkans. Da das Klima rund um den Arenal Vulkan oftmals rau und neblig sein kann, bieten die Thermalquellen die perfekte Abwechslung und Gelegenheit zum Aufwärmen. Im Kontrast dazu ist auch der Nebelwald Monteverde eine zu Recht beliebte Anlaufstelle bei Touristen. Er verfügt über eine Fläche von circa 105 Quadratkilometern und besticht mit reiner Natur, die geheimnisvolle Atmosphäre versprüht. Mit all den grünen Baumkronen, den mit Moos bedeckten Lianen und den zahlreichen kleinen Flüssen, die sich durch den Regenwald winden, hat die Kulisse einen wahrlich märchenhaften Touch. Bei einem Ausflug nach Monteverde sollten Sie sich überlegen, eine Baumkronentour zu integrieren. Hierbei können Sie es Mowgli gleichtun und sich - natürlich gesichert mit Baumgleitseilen - durch den costaricanischen Regenwald schwingen. Da fühlt man sich wieder wie ein Kind, garantiert!

Faszinierende Flora und Fauna

Entdecken Sie die einzigartige Welt des costaricanischen Regenwalds.

Costa Rica trumpft mit einer beeindruckend vielfältigen Flora und Fauna auf. Um sich von dieser selbst zu überzeugen, bietet sich der Besuch eines costaricanischen Nationalparks an.

Der Nationalpark Tortuguero, in welchem der Regenwald von zahlreichen Kanälen und Lagunen durchbrochen wird, wird auch “der Amazonas von Costa Rica” genannt. Woher kommt diese Bezeichnung? Ausschlaggebend ist das feuchte Klima im Tortuguero-Gebiet kombiniert mit einer breit gefächerten Tierwelt. Dementsprechend viele Arten können Besucher hier in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten - seien es Kaimane, Affen oder Schildkröten. Letztere haben die Strände des Nationalparks Tortuguero übrigens schon vor tausenden von Jahren zu ihrem präferierten Brutplatz auserkoren. Besonderes Highlight für Ornithologen: Etwa 300 verschiedene Vogelarten sind in diesem Nationalpark heimisch und können dort von Ihnen näher unter die Lupe, beziehungsweise wohl eher das Fernglas, genommen werden.

Der Nationalpark Manuel Antonio, der kleinste Costa Ricas, begeistert mit absoluten Traumstränden wie sie schöner nicht sein könnten. Gleichzeitig sind die zum Nationalpark gehörenden Inseln wichtiger Lebensraum für zahlreiche Seevögel. Wer während der Costa Rica Reise einen Ausflug zum Strand mit einem tollen Naturerlebnis mixen möchte, ist hier also genau richtig. Einfach mal im warmen Sand liegen, den possierlichen Faultieren beim Dösen in der Sonne zuschauen und endlich auch mal wieder ein bisschen faul sein dürfen. Die atemberaubende Kulisse ist ein weiterer Pluspunkt. Was für eine wundervolle Vorstellung ein Costa Rica Urlaub doch ist. Machen Sie die reine Vorstellung mit TravelBird zur Realität!

Das Paradies für Wassersportler

Surfen, kajaken oder schnorcheln

Wasserratten kommen bei einem Urlaub in Costa Rica auf ihre vollen Kosten.

Die costaricanische Pazifikküste bietet sich perfekt zum Surfen an, besser noch als ein Karibik Urlaub. Hier sind garantiert die passenden Wellen für Anfänger, aber auch Fortgeschrittene dabei. Die beste Surfzeit? Von April bis August schieben sich besonders tolle Wellen an den Strand. Also wagen auch Sie sich auf das Surfbrett und erleben Sie das positive, costaricanische Lebensgefühl “Pura Vida” hautnah. Nicht nur beim Surfen, sondern auch im Alltag. Auch kajaken kann man im Costa Rica Urlaub ohne Probleme integrieren. Besonders viel Freude macht ein Ausflug dieser Art am Golfo Dulce. Dort kann man so wundervollen Tiere wie Delphinen und Walen live begegnen. Das heißt Erinnerungen fürs Leben sammeln und sich gleichzeitig sportlich betätigen - was für eine traumhafte Kombination! Wenn Sie dann irgendwann tatsächlich genug vom Kajaken haben sollten, können Sie eine Runde Schnorcheln gehen und die Tierwelt aus einer anderen Perspektive bewundern. Costa Rica bietet zahlreiche beliebte Tauchareale, wie zum Beispiel Cocos Island. Begeben Sie sich auf Unterwasser-Entdeckungstour! Doch auch auf das Abenteuer Wildwasserrafting kann man sich in Costa Rica einlassen. Die vielen, ungezähmten Flüsse des Landes bieten für Actionfreunde die optimalen Voraussetzungen, um sich so richtig auszutoben. So lässt sich wilde, tropische Natur auf eine sportliche Art und Weise erleben.

Lokale costaricanische Küche

Exotisch und doch rustikal

Die Krönung eines jeden Urlaubs? Natürlich die Kulinarik!

Wenn Sie in Costa Rica urlauben, sollten Sie unbedingt die grandios deftige, landestypische Küche kosten. Diese ist hauptsächlich geprägt von spanischen, aber auch karibischen Einflüssen. Eine sehr beliebte Zutat sind Bohnen, die in fast jedes Rezept aufgenommen werden. Darüber hinaus gehört zu den Basislebensmitteln Reis, der oftmals mit Zutaten wie besagten Bohnen, Rührei, Fleisch und Sauerrahm serviert wird. Außerdem wird allerlei Gemüse als Beilage verwendet. Darunter solch avantgardistische Vertreter des Gemüsebeetes wie Maniokwurzeln oder Yucca. Gerichte beinhalten darüber hinaus oftmals die beliebte Kochbanane, welche gerne in Vor- und Hauptspeisen weiterverarbeitet wird. Des Weiteren ist Costa Rica ein absolutes Kaffee-Land. Der Kaffee gilt in Costa Rica nicht nur als beliebtes Heißgetränk, sondern wird auch lokal auf Kaffeeplantagen angebaut, an welchen Sie bei einer Costa Rica Rundreise ganz einfach nicht vorbeikommen. So hat sich über die Jahre hinweg ein für das Land wichtiger Exportzweig etabliert. Daher ist auch der Besuch einer solchen Kaffeeplantage ganz klar empfehlenswert, um mehr über die Geschichte des schwarzen Goldes zu erfahren und sich selbst vor Ort vom vollmundigen Geschmack des lokal angebauten Getränks zu überzeugen. Ganz klar eine wahre Gaumenfreude!

Haben Sie noch nicht genug von Ihrer Erholung während der Costa Rica Reise? Für ein wenig Entspannung in der Heimat sorgt zum Beispiel auch ein Wellnesshotel im Allgäu.