ic_airplanemode_active_black_12pxic_directions_car_black_12pxic_directions_boat_black_12pxfav_idlehelp_center_iconic_hotel_black_12pxicon planelogo boxquestion_iconic_local_taxi_black_12pxic_train_black_12pxic_airport_shuttle_black_12pxic_local_activity_black_12px
Angebote

Hotel Prag

Tolle Designs, ein bequemes Bett und ein erstklassiger Service! Finden Sie mit TravelBird das perfekte Hotel Prag.

Prags Stadtbild ist einfach märchenhaft. Geprägt von der Zeit des Barocks und der Gotik, verzaubert die Stadt an der Moldau mit historischen Gebäuden. Entdecken Sie auf einer Städtereise Prag die Schönheit der “Goldenen Stadt”!

Die hunderten Sandsteintürme Prags leuchten in der Abendsonne in wundervollen Goldtönen, während die vergoldeten Türme der Prager Burg königlich im Licht glänzen - sind das die Gründe für Prags Spitznamen? Bis heute ist es nicht genau geklärt, wie Prags Bezeichnung die “Goldene Stadt” zu stande kam. Eine andere mögliche Erklärung könnte sein, dass Alchemisten in Prag im Mittelalter versuchten, Gold künstlich herzustellen. Nutzen Sie eine Städtereise Prag, um sich selbst ein Bild von der Stadt zu machen. Die Stadt Prag wird Sie mit ihrer Schönheit sicherlich ähnlich verzaubern wie Paris. Dieser märchenhafte Ort war unter den Luxemburgern und Habsburgern eine bedeutsame königliche und kaiserliche Residenzstadt im Römischen Reich und war viele Jahrhunderte eine Begegnungsstätte für deutsche, jüdische sowie tschechische Kultur. Dies spiegelt sich noch heute in der Architektur der bedeutenden Gebäude wider. Aus diesem Grund wurde auch das historische Zentrum der Stadt 1992 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Es ist eines von 12 Welterbestätten in Tschechien. Prager Sehenswürdigkeiten wie die Karlsbrücke, die mittelalterliche Rathausuhr oder die Prager Burg warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Aufenthalte in einem Hotel Prag gewinnen zunehmend an Beliebtheit, so erreichte die Hauptstadt der Tschechischen Republik 2016 einen neuen Besucherrekord und mehr als sieben Millionen Menschen zog es demnach in die Stadt. Während jedoch nur etwa eine Millionen Tschechen Urlaub in der Hauptstadt machten, kam die Mehrheit der Touristen hingegen aus dem Ausland. Auch die Anzahl der Übernachtungen in Prag konnte einen Zuwachs verbuchen und betrug 16,67 Millionen Übernachtungen von In- und Ausländern.

In Tschechiens Hauptstadt leben heute mehr als 1,2 Millionen Menschen. Dies macht die Stadt an der Moldau gleichzeitig zu der bevölkerungsdichtesten Stadt des Landes. 2017 gelang es ihr sogar, sich in TravelBirds Liste der 100 gastfreundlichsten Städte der Welt zu platzieren. Prag punktet in dem internationalen Vergleich vor allem in den Kategorien Einreise und Sicherheit, denn Touristen empfinden auf einer Städtereise Prag ein gewisses Sicherheitsgefühl und bereits bei der Ankunft am Flughafen oder an einem der Bahnhöfe fühlen sich Gäste willkommen. Auch die Bereitschaft der Einheimischen, Touristen bei sich zu Hause aufzunehmen, ist bei den Pragern relativ hoch. Diese Aspekte sind eine tolle Voraussetzung für eine unvergessbare Zeit in einem Hotel Prag! TravelBird wünscht Ihnen eine angenehme Reise!

Einzigartige Sehenswürdigkeiten

In der Goldenen Stadt gibt es einiges zu entdecken - Erkunden Sie die Stadt zu Fuß!

In Prag reiht sich eine Sehenswürdigkeit an die andere. Für das beste Erlebnis während Ihres Aufenthalts in einem Hotel Prag spazieren Sie am besten zu Fuß durch die märchenhafte Stadt.

2016 gelang es Prag sich in TravelBirds Ranking der inspirierendsten Städte der Welt auf Platz 59 zu positionieren. Diese positive Bewertung ist unter anderem darin begründet, dass in der Stadt an der Moldau eine gewisse romantische Atmosphäre zu verspüren ist und Prag derzeit auch Sitz einiger kreativer Startups ist. Tatsächlich lässt sich die Stadt exzellent bei einem ausgiebigen Spaziergang erkunden, dabei beginnen Sie Ihren Rundgang am besten am Altstädter Ring, dem zentralen Marktplatz. Hier befinden sich auch das Rathaus und die astronomische Uhr aus dem 15. Jahrhundert, welche bei Gästen der Stadt stets äußerst beliebt ist. Zwar werden Sie hier nie allein sein, allerdings lohnt es sich trotzdem, die Uhr kurz vor dem Erreichen der vollen Stunde aufzusuchen, denn zu jeder vollen Stunde erscheinen auf der Uhr zwölf Apostel und erheitern Touristen aus aller Welt. In den wärmeren Monaten ist der historische Marktplatz auch ein beliebter Ort für begabte Straßenmusiker, die mit Gesang, Gitarre oder Piano die Leute anziehen und mit wundervollen Klängen unterhalten. Ein weiteres Ziel auf Ihrem Rundgang sollte definitiv die Karlsbrücke sein. Sie ist eine der ältesten Steinbrücken Europas und ist heute nur noch für Fußgänger passierbar. Von hier aus haben Sie einen unvergleichbaren Blick auf die Moldau, die Prager Burg und natürlich die malerischen Ufer der Stadt. Genießen Sie hier einen Spaziergang am Abend und die goldenen Farben Prags - diese Aussichten werden sicherlich unvergesslich sein. Wenn Sie im Anschluss die Prager Burg besichtigen möchten, ist Ausdauer gefragt, denn der Aufstieg zur Burg enthält einen kleinen Fußmarsch. Sobald Sie oben angelangt sind, werden Sie dann mit einer wundervollen Aussicht über ganz Prag belohnt! Eine weitere Attraktion auf der Burg ist das berühmte “Goldene Gässchen” in dem alles winzig zu sein scheint. Auch hier sollen die Alchimisten wieder am Werk gewesen sein und haben versucht, Gold herzustellen. Auch das Jüdische Viertel, der Veitsdom oder das Tanzende Haus sind immer wieder beliebte Attraktionen Prags und auch Schifffahrten auf der Moldau werden gern gebucht. Überzeugen Sie sich selbst während Ihres Aufenthalts in einem Hotel Prag von der Schönheit der Stadt und lassen Sie sich verzaubern!

Das Bier ist aus Prag nicht mehr wegzudenken!

Ist das tschechische Bier das beste der Welt?

Prag scheint auch für Bierliebhaber ein echtes Paradies zu sein - So werden Sie auf Ihrer Städtereise auf eine große Auswahl toller Biersorten stoßen. Welche schmeckt Ihnen am besten?

Laut einer Statistik gehören die Tschechen zu den größten Bierkonsumenten der Welt. 2016 betrug der Verzehr pro Kopf rund 143 Liter - zum Vergleich: die Deutschen und Österreicher tranken jeweils etwas mehr als 100 Liter, während die Schweizer nur rund 55 Liter pro Kopf und pro Jahr “süffelten”. Ist der hohe Bierkonsum der Tschechen bereits Beweis für die hohe Qualität der verschiedenen Biersorten? Die berühmtesten sind sicherlich das Pilsner Urquell, Budweiser und das Staropramen. Letzteres stammt sogar aus der Hauptstadt. Insgesamt gibt es heute 25 aktive Brauereien in Prag. Doch neben den bekannten Marken, gibt es in Tschechien auch eine Vielzahl an Mikrobrauereien. Somit haben Sie dank toller Getränkekarten und einer großen Bierauswahl in den Pubs und Bars der Stadt die Qual der Wahl. Im Prager Biermuseum, welches genau genommen kein Museum ist, finden bei einem Besuch 30 verschiedene Sorten vom Fass vor. Sollte Sie eine der Mikrobrauereien bevorzugen, dann ist Ihnen die Frische und ein einzigartiger Geschmack im “U Fleku” garantiert. Neben Bier wird hier zusätzlich auch landestypische Kost angeboten.

Mögen Sie es herzhaft?

Probieren Sie die authentischen kulinarischen Köstlichkeiten der Stadt.

Die Prager essen gern deftig und herzhaft.

Während Ihres Aufenthalts in einem Hotel Prag, werden Sie viele Restaurants in der Stadt finden, die noch die traditionellen tschechischen Gerichte auf ihrer Speisekarte anbieten. Dabei spielen Fleisch, Knödel, Kraut und Lendenbraten immer eine wichtige Rolle und auch Gulasch wird so gut wie überall angeboten. Sollten Sie sich zur Weihnachtszeit in Prag aufhalten, so werden Sie in einigen Lokalitäten auch den “ryba” auf dem Menü entdecken. Der Fisch ist eine böhmische Weihnachtsspeise und wird mit Mandeln, Lebkuchen und Zimt serviert. Gönnen Sie sich im Anschluss als Dessert einen süßen Eierpfannkuchen, welcher entweder mit Marmelade, Quark oder Eiscreme gefüllt ist. Haben Sie die Nacht durchgefeiert und vielleicht einen Pflaumenschnaps oder Wacholderbranntwein zu viel getrunken? Dann probieren Sie die dickflüssige Kuttelflecksuppe. Sie enthält geschabten Rindermagen und wird mit verschiedenen Gewürzen wie Paprika, Knoblauch und Majoran verfeinert. Möglicherweise hilft diese Spezialität Ihnen dabei, Ihren Kater zu bekämpfen.

Ein weiteres Highlight auf Ihrer Prag Reise sollte ein Abend in einem mittelalterlichen Restaurant sein. In einer rustikalen Atmosphäre mit zeitgenössischer Musik und authentischen Kellnern werden Sie viele Hunderte Jahre in der Zeit zurück ins Mittelalter geworfen. Einige Gaststätten bieten Ihnen an einigen Abenden dazu noch spannendes Entertainment mit Gauklern, Tänzern oder gar historischer Live-Musik an. Auf der Speisekarte stehen hier vor allem herzhafte Gerichte, die bereits im Mittelalter verzehrt wurden und Sie können meist zwischen Schwein, Geflügel oder Käse wählen. Dazu fließen in mittelalterlichen Lokalitäten selbstverständlich auch Bier und Wein in strömen.

Kleiner Tipp: Ein Aufenthalt in einem Hotel Prag lässt sich ebenfalls gut mit Städtereisen Dresden oder mit Städtereisen Leipzig verbinden. Stöbern Sie in den Angeboten von TravelBird und lassen Sie sich inspirieren.

Können wir Ihnen helfen? Finden Sie hier Antworten zu häufig gestellten Fragen oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen