fav_idlehelp_center_iconicon planelogo boxquestion_icon
Angebote

Sardinien Urlaub

Kristallklares Wasser, weiße Strände, Berge und Wälder, perfekte Spaghetti und la Dolce Vita. Lassen Sie sich von TravelBird zu einem Sardinien Urlaub entführen
Mehr anzeigen:

Viele schwärmen von der europäischen Karibik, wenn sie über Urlaub auf Sardinien sprechen.

Das liegt wohl an dem blauen und glasklaren Wasser und den weissen Sandstränden. Sardinien ist die zweitgrößte Insel im Mittelmeer und gehört zu Italien. Mit über 1800 Kilometern Küste, haben Sie bei ihrem Sardinien Urlaub mehr als genug Strände zu entdecken. Die wärmsten Monate sind Juni, Juli und August mit bis zu 28 Grad. Aber auch im Mai, September und Oktober wird es angenehm warm und mild für einen Sardinien Urlaub. Die Wassertemperaturen liegen im Sommer bei 25 Grad und ist erfrischend und warm für die Tage am Strand. Sardiniens Hauptstadt ist Cagliari und liegt ganz im Süden der Insel. Hier wohnen auch fast 30% aller Einwohner Sardiniens. Sehen Sie sich die Altstadt an, die auf einem Berg liegt wie eine Burg. Hier erleben Sie noch den alten Glanz vergangener Zeiten. Cagliari glänzt mit prächtigen Plätzen, verweilen Sie dort auf einer schattigen Bank und schauen Sie sich das bunte Treiben an. In Cagliari finden Sie auch viele alte und gut erhaltene Kathedralen und Basilika. Die Basilika Santuario e Basilica di Bonaria wurde auf Tripadvisor als beste Sehenswürdigkeit in Cagliari gewählt. Sardinen eignet sich neben einem Strandurlaub auch hervorragend für einen Aktivurlaub. Sie haben die Qual der Wahl aus Wassersport, Wandern, Trekking und Reiten. Ein Sardinien Urlaub lohnt sich außerdem sehr für den Wanderfan. Es gibt viele markierte Wanderwege und Nationalparks, die sich zu entdecken lohnen. Sie können durch das Supramonte Geb­irge wandern und die Schlucht Gola Gorropu erklimmen. Nehmen Sie sich also neben Handtüchern auch Ihre Wanderschuhe mit um Sardinien von oben zu sehen. Bevorzugen Sie Wassersport? Nehmen Sie Ihre Schnorchelbrille mit oder leihen Sie sich vor Ort ein Surfbrett oder eine Tauschausrüstung

Sardiniens Strände

Mit 300 Sonnentagen im Jahr ist ein Sardinien Urlaub perfekt zum Sonne tanken

Sardinien ist nicht nur im Sommer ein Paradies.

Auch im Frühling und Herbst werden Sie hier schon mit warmen Sonnenstunden verwöhnt. Auf Sardinien können Sie noch an Stränden liegen, die nicht komplett überlaufen sind. Auch ein paar kleinere Inseln vor Sardinien eignen sich für Tagesausflüge. Einer der bekanntesten und touristischsten Küsten Sardiniens, ist die Costa Smeralda. Smeralda heisst Smaragd und deutet auf das smaragdgrüne Wasser an dieser Küste hin. Hier treffen sich die Promis und die Elite Italiens um Sonne zu tanken und Feste zu feiern. Unterhalb der Costa Smeralda finden Sie den Strand Capo Comino. Wer es ruhig und naturbelassen mag, kann sich hier perfekt erholen. Der Strand ist umringt von Pinienwäldern und Felsen. Eine andere sehr bekannte Küste ist die Costa Verde, die grüne Küste. Eine flache, langgestreckte Sandküste mit 50 Meter hohen Dünen, die sich im Westen in der Nähe von Torre die Corsari befindet.

Wollen Sie nicht nur rumliegen in Ihrem Sardinien Urlaub, sondern auch gleich etwas für Ihre Fitness tun? Dann fahren Sie zur Ostküste und legen Sie die spektakulären 5 Kilometer durch mehrere Schluchten zum Strand Cala di Luna zurück. Der Aufwand wird belohnt mit atemberaubenden Ausblicken und geheimnisvollen Grotten entlang des Strandes.

La Maddalena – Sardinien's nordisches Archipel

La Maddalena bietet die schönsten Strände Sardiniens

Wollen Sie einen spannenden Tagesausflug unternehmen und die schönsten Strände Sardiniens sehen?

Dann müssen Sie unbedingt mit dem Boot nach la Maddalena. Diese Ansammlung von fast 70 Inselchen liegt im Norden von Sardinien. Täglich fahren Schiffe aus dem Hafen von Palau ab, um Sie bei ihrem Sardinien Urlaub auf die traumhaften Inseln zu bringen. Viele schwärmen von der Schönheit des Nationalparks, sogar die Ähnlichkeit zu karibischen Stränden werden Sie hier oft hören. Einer der beliebtesten Strände, Spalmatore, finden Sie 5 Kilometer vom Zentrum entfernt. Wollen Sie mehr als einen Strand sehen, haben aber nicht mehrere Tage Zeit? Dann buchen Sie einen Bootsausflug auf la Maddalena und entdecken Sie die schönsten Strände vom Wasser aus. Vergessen Sie nicht Wasser und Proviant mitzunehmen. Nicht überall sind die Strände mit Cafés oder Restaurants versehen. Hier erleben Sie noch das Ursprüngliche und können einen ganzen Nachmittag abseits der touristischen Pflaster erleben!

Essen wie die Sarden

Sardinien hat einige kulinarische Highlights zu bieten

Probieren Sie sich durch Sardiniens kulinarische Köstlichkeiten. Sie werden es mit Sicherheit nicht bereuen.

Einer der Grundnahrungsmittel und kulinarisches Erlebnis in Sardinen, ist das selbstgebackene Brot. Was Sie überall finden werden, ist das Pane Caresau. Hauchdünnes gebackenes Fladenbrot, das mit Oliven, Käse und Fleischwaren gereicht wird. Auch Käse gehört zu den Grundnahrungsmitteln und wird traditionell aus Schafsmilch hergestellt. Der Pecorino ist dabei einer der bekanntesten Käsesorten und eignet sich hervorragend zum Reiben über Pasta, Fleisch und Suppen. Auch Ricotta wird oft zu sardischen Gerichten gereicht. Spanferkel, Porcheddu, ist ein sehr bekanntes sardisches Gericht. Draußen wird es langsam gegart und an langen Holztischen mit Rotwein serviert. Natürlich sollten Sie sich auch die original italienische Pasta und Pizza in Ihrem Urlaub in Sardinien nicht entgehen lassen, denn nirgends schmecken diese so gut wie in Italien!

Können wir Ihnen helfen? Finden Sie hier Antworten zu häufig gestellten Fragen oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen