Bitte wählen Sie ein Abreisedatum
5 Angebote

Von Reisenden für Reisende: Unsere besten Angebote für Sie!

Entdecken Sie mehr

Sie haben ein paar Tage Zeit, wollen sich entspannen und nicht um die halbe Welt reisen, um in die Ferien zu fahren?

Wer schon einmal Urlaub in den Alpen gemacht hat, weiß, eine weite Reise ist auch gar nicht nötig, um Entspannung zu finden. Die Alpen haben eine Gesamtfläche von 200.000 Quadratkilometern, die sich über Frankreich, Monaco, Italien, Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, Österreich und Slowenien erstreckt.

Wie allseits bekannt ist der Mont Blanc mit 4.810 Metern der höchste Alpengipfel. Interessant ist allerdings, dass sowohl Frankreich als auch Italien den Gipfel für sich beanspruchen wollen. Während die Franzosen fester Überzeugung sind, der Gipfel sei auf französischem Staatsgebiet, behauptet Italien, die Grenze verlaufe direkt über den Gipfel. Wer auch immer Recht behält - Mit 4.748 wäre der Mont Blanc de Courmayeur optional der höchste Gipfel Italiens.

Der Mont Blanc ist aber nicht der einzige beeindruckend hohe Gipfel der Alpen. Mit einer unglaublichen Zahl von 128 Viertausendern begeistern die Alpen Bergsteiger sowie Skifahrer gleichermaßen. Und jedes Land hat seinen eigenen “Höhepunkt”: In der Schweiz ist es die Dufourspitze im Monte Rosa Massiv mit 4.634 Metern, Österreich hat den Großglockner mit 3.798 Metern und Deutschland kann mit der 2.962 Meter hohen Zugspitze auch ganz gut mithalten.

Aufgrund starker Westwinde vom Atlantik, die auf kalte Polarluft aus dem Norden trifft, sind die Klimabedingungen für Flora und Fauna fordernd. Gerade auch durch die globale Erwärmung sind die Gletscher und die Artenvielfalt gefährdet. Um dem entgegenzuwirken, werden zum Beispiel der Aletschgletscher sowie die bekannten Berge Eiger, Mönch und Jungfrau als UNESCO Welterbe geschützt.

Wer an die Berge denkt, der denkt an verträumte Spaziergänge durch Felder voller Wildblumen. Mit insgesamt circa 4.500 Pflanzenarten, von denen 650 Blütenpflanzen sind, bieten die Alpen den perfekten Ort für solch ausgedehnte Spaziergänge durch die Natur. Und diese Pflanzen haben zum Teil interessante Geschichten hinter sich: Manche sind aus der Eiszeit verblieben, andere sind aus Asien übergewandert. Die Berühmtheit unter den Alpenblumen ist das Edelweiß, das als Wahrzeichen der Alpen gilt.

Auch die Tierwelt hält spannende Eigenheiten bereit. Als einziger mitteleuropäischer Lurch, der lebende Junge gebärt, hat sich der Alpensalamander an die unvorhersehbaren Oberflächengewässer im Hochgebirge angepasst. Doch die Alpen haben auch größere Exemplare der Tierwelt zu bieten. Kleine Grüppchen von Bären, Luchsen und Wölfen haben nach der Ausrottung durch den Menschen im 19. Jahrhundert wieder ihren Weg in die Alpen gefunden. Dieses Schicksal hätte fast auch den Steinbock, der für viele Alpen-Gemeinden als Wappentier dient, getroffen. Glücklicherweise konnte dies rechtzeitig verhindert werden, als noch 100 Tiere vorhanden waren.

Können Sie sich vorstellen, dass die erste Besteigung der Alpen schon Ende des 18.Jahrhunderts stattfand? Die Alpen zogen einfach schon immer Menschen an, die das Abenteuer gepaart mit Entspannung suchten. Heutzutage ist ein Urlaub in den Alpen der perfekte Ausgleich zum stressigen Alltag in der Stadt. Spazierengehen, das Handy mal zuhause lassen und sich mit dem Wanderplan auf den Weg machen - Manchmal braucht man einfach eine Auszeit von dem ständigen Drang, auf alle Anrufe und Anfragen zu reagieren, um den Moment der Ruhe mehr zu genießen.

Surfen am Gardasee und Isar-Rafting in Bad Tölz
Fordern Sie Ihre Wassersportkünste heraus und genießen Sie das kühle Nass rund um die Alpen!
Der Gardasee gilt als größter See Italiens und ist zwischen den Alpen und der Po-Ebene gelegen.

Hier bietet es sich für jede Jahreszeit an, ein paar Tage zu verbringen, da der Gardasee heiße Sommer und milde Winter bietet.

Mittelmeer-Zypressen und Olivenbäume schaffen ein mediterranes Bild, das von den Weinanbaugebieten abgerundet wird. Mit einer Auswahl von Weiß-, Rosé- und Rotweinen ist von Barbera, Cabernet Sauvignon, Chardonnay über Merlot bis Riesling für jeden Geschmack etwas dabei.

Der Gardasee lockt vor allem Familien und Adrenalinjunkies mit seinen zahllosen Freizeitparks wie dem größten Freizeitpark Italiens, dem Gardaland, oder der Canevaworld. Das wunderschöne Nordufer des Gardasees begeistert Kletterer, Surfer und Mountainbiker gleichermaßen.

Wer es noch actionreicher liebt, der begibt sich nach Bad Tölz. Beim Klettern, Wandern und Radfahren entdecken Sie die abwechslungsreiche Natur Oberbayerns zum Beispiel auf dem Isarradweg oder dem Bodensee-Königssee-Radweg. Und das absolute Highlight hier bleibt das Isar-Rafting, das sowohl für blutige Anfänger als auch erfahrene Wasserratten ein Spaß ist.

Eine kleine Reise ist genug, um uns und die Welt zu erneuern.

– Marcel Proust
Wandern im Zillertal und Skifahren am Wilden Kaiser
Ihr Urlaub in den Alpen kann sowohl im Sommer als auch im Winter stattfinden: Hier gibt es immer was zu erleben!
Die Zillertaler Alpen gehören zu dem Gebiet der Zentralen Ostalpen und befinden sich damit sowohl im österreichischen Tirol und Salzburg als auch im italienischen Südtirol.

Mit dem Hochfeiler als höchstem Gipfel erreichen die Zillertaler Alpen eine Höhe von bis zu 3509 Metern. Entlang verschiedener Fernwanderwege wie beispielsweise des Zentralalpenwegs können Sie Tirol, Salzburg, Kärnten, die Steiermark, Niederösterreich und das Burgenland durchqueren und zahlreiche Gletscher bewundern. Die warme Sonne im Gesicht und dabei durch die Zillertaler Alpen spazieren - Unbezahlbar!

Aber auch, oder gerade, die kalte Jahreszeit reizt in den Alpen. Am Morgen aufstehen und erstmal ein paar Abfahrten auf den unberührten, frisch verschneiten Pisten genießen, so sieht Winterurlaub in den Alpen aus! Der Wilde Kaiser im österreichischen Tirol ist bei Kletterern, Bergsteigern, Wanderern und Skifahrern äußerst beliebt. Ein Hotel können Sie sich, wenn Sie nicht direkt auf dem Berg wohnen wollen, zum Beispiel in Kufstein, Kiefersfelden oder Ellmau suchen. Auf insgesamt 280 Kilometer Piste können Sie sich auf Ihren Skiern oder dem Snowboard austoben. Wie wäre es denn zum Beispiel mit einem neuen Wintersport wie Schneeschuhwandern? All das ist möglich in Ihrem Alpen Urlaub!

Wellnessurlaub in Trentino - Entspannung pur
Lassen Sie sich verwöhnen im italienischen Wellnesshotel und genießen Sie komplette Ruhe.
Egal, zu welcher Jahreszeit: Manchmal hat man es sich verdient, sich komplett verwöhnen zu lassen und alle Sorgen zu vergessen.

Im italienischen Trentino lässt es sich leben, mit dem glitzernden Gardasee auf der einen und den schneebedeckten Gipfeln auf der anderen Seite. Zum Beispiel im Grandhotel Terme di Comano können Sie sich bei Massage und Gesichtsbehandlung der Entspannung hingeben. Wem das ein bisschen zu viel des Nichtstuns ist, der macht sich auf den Weg zum nahegelegenen Gardasee zum Windsurfen, Segeln oder Kanufahren. Dem Wassersport sind auch im Hotel keinerlei Grenzen gesetzt: Das volle Wellness-Gefühl gibt es in den zahlreichen Bädern und Saunen der Kur-Region Comano.

Ihr Urlaub in den Alpen wird sowohl im Sommer als auch im Winter ein voller Erfolg. Finden Sie die vollständige Erholung beim Segeln und Saunabesuch oder powern Sie sich richtig beim Wintersport wie Skifahren oder Schneeschuhwandern aus. Im Alpen Urlaub stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen!